Nach dem ersten Wettfahrttag der dänischen Meisterschaft in Dragør liegen wir mit einem Punkt Vorsprung knapp in Führung.

Die befürchteten 20-30 kn Wind sind nicht eingetreten, sodass die Wettfahrtleitung wie geplant fünf Rennen starten konnte. Der Wind pustete an den Pfeilern der Øresund-Brücke vorbei über die Bahn und sorgte in Kombination mit Strömung taktisch für Abwechslung. Wir sind mit unserem Resultat von 1, 3, 1, 2, 3 zufrieden.

Heute abend steht ein gemeinsames Abendessen mit den dänischen Crews und das Hafenfest auf dem Programm. Für morgen sind nochmal fünf Wettfahrten angesetzt.

Eure campaigner

image